Unser Glaube

„Glaubensgrundlage“

  1. Wir glauben an Gott als Schöpfer und Erhalter aller Dinge. Er hat sich offenbart als Vater, Sohn und Heiliger Geist.

  1. Wir glauben an Gott, den Vater, der sich und seine Liebe zu einer verlorenen Menschheit durch seinen Mensch gewordenen Sohn auf dieser Erde geoffenbart hat.

  2. Wir glauben an Jesus Christus als den Sohn Gottes, der mit seinem stellvertretenden Kreuzestod auf Golgatha für jeden Menschen, der dies im Glauben annimmt, den einzig möglichen Zugang zu Gott geschaffen hat.

  3. Wir glauben an den Heiligen Geist als eine Person Gottes, die zum Glauben an Gott befähigt, in jedem Glaubenden wohnt und wirken will. Durch den Heiligen Geist gehört der Glaubende zum lebendigen Organismus (Leib) der Gemeinde (vgl. Ziff. 1 und 2 des Gemeindeverständnisses).

  1. Den Menschen und das, was Gott mit seiner Schöpfung getan hat und tun wird, beurteilen wir nach der Bibel, soweit sie uns hierüber Auskunft gibt. Eigene, weitergehende Bewertungen stellen wir nicht an und lehnen sie ab.

  2. Die zentrale Botschaft der Bibel ist die Erlösungsbedürftigkeit des Menschen und die dazu in Jesus Christus angebotene Erlösung. Das Ziel Gottes ist es, die Gemeinschaft mit IHM wieder herzustellen und ewig, also über den Tod hinaus, zu erhalten.

  3. Wir glauben, daß Jesus Christus sichtbar als Herrscher und Richter wiederkommen wird.

  4. Die Bibel mit ihren 66 Büchern ist die Grundlage für das Selbstverständnis und das Leben in der Gemeinde. Sie ist von Gott eingegeben (inspiriert) und als Offenbarung Gottes vollständig. Sie bedarf der Auslegung, nicht aber der Ergänzung.

„Die zehn Grundwerte unserer Gemeinde“

Da wir eine willkürliche Sammlung verschiedenster Einzelwesen sind, haben wir natürlich alle leicht voneinander abweichender Vorstellungen, wie unser Dienst für Gott aussehen sollte. Aber es gibt bestimmte Werte, die uns in unseren Bemühungen einen und unsere Absichten klarstellen. Diese fassen wir in folgenden zehn Aussagen zusammen:

  1. Wir sind überzeugt, dass bibelgemäße Lehre Veränderung im Leben eines Menschen und in der Gemeinde bewirkt.

  2. Wir sind überzeugt, dass Menschen, die keine persönliche Beziehung zu Gott haben bzw. in einer solchen Beziehung mit ihm leben, Gott wichtig sind und daher auch der Gemeinde wichtig sein sollten.

  3. Wir sind überzeugt, dass Gemeinde kulturell und gesellschaftlich relevant sein sollte, ohne dabei ihre Identität und Lehre zu verleugnen.

  4. Wir sind überzeugt, dass Menschen, die Jesus Christus von ganzem Herzen nachfolgen, authentisch leben und stetes geistliches Wachstum anstreben sollten.

  5. Wir sind überzeugt, dass die Gemeinde eine Gemeinschaft von Dienern ist, die ihren geistlichen Gaben vereint zum Dienst an Umwelt und Gesellschaft einsetzen.

  6. Wir sind überzeugt, dass liebe- und respektvolle Beziehungen jeden Aspekt des Gemeindelebens prägen sollten.

  7. Wir sind überzeugt, dass sich die Veränderung des Lebens durch den Glauben am besten durch verbindliche Beziehungen (wie z.B. in Hauskreisen oder Zweierschaften) vollzieht.

  8. Wir sind überzeugt, dass hervorragende Dienstqualität Gott ehrt und Menschen inspiriert.

  9. Wir sind überzeugt, dass die Gemeinde von denen geleitet werden sollte, die die geistliche Gabe der Leitung haben. Zur Wahrnehmung ihrer Aufgaben werden sie von der Gemeinde erkannt und benannt.

  10. Wir sind überzeugt, dass volle Hingabe an Jesus Christus und seine Sache normal für jeden Christen sein sollte.